Aktuelles


  

Der erste Nachweis vom Kohlenabbau!

  

In einem Protokoll aus dem Jahre 1564, das im Landesarchiv Osnabrück zu finden ist, wird das „Holting“ (Holzgericht) auf der Raumühle in Recke-Espel erwähnt. Dort wird erstmals der Kohlenabbau in der Ibbenbürener Kohleregion dokumentiert. Es ist daher auch für Recke ein bergbaukulturell bedeutendes Ereignis.
Die alte Dokumentation vom „Holting“ möchte der Bergbauhistorische Arbeitskreis im Recker Heimatverein zum Anlass nehmen, an der Raumühle eine Informationstafel mit dem rückseitigen Text aufzustellen, um sich damit in das Thema schicht:ende einzubringen.
Der Bergbau war in seiner mehr als 500-jährigen Geschichte für unsere Gemeinde kulturell wie auch heimat- und industriegeschichtlich besonders wichtig.

  

 

 Nähere Infos dazu können Sie HIER nachlasen.
 

Fotos vom Aufstellen der Informationstafel finden Sie HIER

 

 

 


 

Geburtstag

 

 

Der Heimatverein wurde am 22. Februar 96 Jahr alt!

In 4 Jahren feiern wir dann den 100. Geburtstag.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Auf der Mitgliederversammlung vom 23.02.2018

wurde ein neuer Vorstand gewählt:

  

 

v.l.: Ludger Klostermann, Florenz Beckemeier, Karl-Heinz Heimbrock,

Manuel Richter, Brigitte Mairose, Christoph Hagedorn, Norbert Hoppe,

Martin Stroot und Ullrich Doeinck.

 

 

Felix Büscher, der dem Vorstand seit 2013 angehörte und zum Schluss stell. Vereinsvorsitzender war, hat auf eigenem Wunsch den Vorstand verlassen. Er wird allerdings weiterhin dem Verein mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 


  

 FÄLLT AUS

Die Ministerin ist krank!

Der Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt!

 

 

Landwirtschaftsministerin

Christina Schulze Föcking

besucht Heimatverein

 

 

 

 

 

Endlich hat es geklappt: Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking wird am 20. Februar den Recker Heimatverein besuchen. Die Veranstaltung des Vereins steht unter dem Motto „Leben im ländlichen Raum“. Dazu wird die Ministerin verschiedene Themen ansprechen, wie beispielsweise den ÖPNV (öffentlicher Personennahverkehr) und die Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn, die aktuelle Situation und Perspektiven in der Landwirtschaft, sowie den Bereich Ortssanierungen. Des Weiteren wird sie über diverse Punkte berichten, die im Düsseldorfer Landtag entschieden werden.

 

Die staatl. geprüfte Landwirtin und Vorsitzende des CDU Kreisverbandes Steinfurt, Christina Schulze Föcking, ist seit dem 30. Juni 2017 Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Außerdem leitet sie den Bundesfachausschuss Landwirtschaft und Ländlicher Raum der CDU Deutschlands.

 

Mit ihr ist es dem Heimatverein gelungen, eine kompetente Gesprächspartnerin nach Recke zu holen. Zu der Veranstaltung, die um 19 Uhr im Hotel Gasthof Gronheid in Steinbeck stattfindet, sind neben der Bevölkerung der Gemeinde Recke auch insbesondere alle Mitglieder des Recker Heimatvereins, der landwirtschaftliche Ortsverein, die Landfrauen und die Landjugend der Gemeinde ganz herzlich eingeladen.

 


  

Wir suchen:


neue (auch sehr gerne jüngere) Mitglieder!

Werden Sie Mitglied im Recker Heimatverein !



Ein Verein lebt von den Mitgliedern. Wir sind angewiesen auf aktive, teamfähige Mitglieder, die sich für unsere Ziele engagieren. Wenn Sie Ihre Erfahrung, Ihr Wissen und Können gerne einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre Mitgliedschaft.

Aktives Mitglied kann jede natürliche Person werden.

Selbstverständlich sind wir auch dankbar für jede finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie uns auf diesem Weg helfen wollen, unsere Ziele zu erreichen, können Sie Fördermitglied werden. Wenden Sie sich dazu bitte an den Vorstand:



Florenz Beckemeier
(Vorsitzender)
Handy: 0170-3521759
beckemeier@heimatverein-recke.de

Der Mitgliedsbeitrag für die ganze Familie beträgt derzeit (nur)


10 Euro!

:-)

Hier geht es zur Anmeldung:
http://www.heimatverein-recke.de/anmeldung.html

 

Unsere Satzung finden Sie hier:

Satzung

 


 

Mühlentag

an der Ruthemühle

  

Am „Deutschen Mühlentag“ fand traditionell auch wieder eine sehr gut besuchte Veranstaltung des Heimatvereins an der Alten Ruthemühle statt. Fleißige Helfer des Vereins backten Brote und Kuchen, andere brutzelten stundenlang Reibepfannenkuchen, oder verkauften Bratwürste und Pommes. Das Cafe des Heimatvereins konnte kaum gegen die Nachfrage nach den leckeren selbstgebackenen Kuchen, den die Frauen des Heimatvereins eigens für diesen Tag gebacken hatten, ankommen. Im Heimathaus zeigten wiederum andere Vereinsmitglieder die hohe handwerkliche Kunst des Klöppelns und des Webens.

  

 Viele Besuchen kamen zum Deutschen Mühlentag

 

 

   

Reibenpfannenkuchen backen

 

Klöppel, spinnen und weben.

 

 


 

 

Heimatverein Recke e.V. | Halverder Straße 21, 49509 Recke