Mühlentag an der Ruthemühle

 

Der alljährlich stattfindende „Deutsche Mühlentag“ wurde auch in diesem Jahr wieder auf Pfingstmontag an der alten Ruthemühle in Recke durchgeführt. Der Mühlentag startete um 11 Uhr und endet am frühen Abend...

  

An der alten Ruthemühle hatte der Heimatverein einige Attraktionen bereit gehalten. Im Vordergrund stand in diesem Jahr das Backen. Im alten Backhaus des Heimatvereins wurde gezeigt, wie man früher Brot und Kuchen backte. Desweiteren konnte man original „Bookweidenpannkoken“ - also Buchweizenpfannekuchen probieren. Außerdem wurde mit „Bier und Bratwurst“ für das leibliche Wohl gesorgt, wobei die neuen Stehtische und der Bierwagen im Innenhof ein überaus positives Echo fanden.  Aufgrund des großen Andranges waren bereits am frühen Nachmittag die (geplanten) Vorräte an Pfannenkuchen-, Brot und Waffelteig, erschöpft, sodass z.B. der Pfannenkuchenteig gleich mehrfach neu angesetzt werden musste!

 

 

   

Die Besucher strömten - es war ein Kommen und Gehen. In der Scheune zeigten Frauen des Heimatvereins wie am alten Spinnrad Garn gesponnen wurde. Am späten Nachmittag besuchten Oldtimer-Schlepper-Fahrer des Heimatvereines mit ihren historischen Traktoren die Ruthemühle. Allen Mitgliedern des Heimatvereins hat der Tag wieder einmal große Spaß gemacht.

 

Der Heimatverein sagt DANKE an alle Aktiven für ihr Mitwirken!

  

 

 Fotos: Felix Büscher

 

weitere Fotos: KLICK

http://heimatverein-recke.de/index.html

 

Heimatverein Recke e.V. | Halverder Straße 21, 49509 Recke