Radtour des Heimatvereins

nach Mettingen

 vom 21. September 2013

  

Unser Vorstandsmitglied Karl-Heinz Heimbrock

organisierte wieder einmal eine interessante Radtour.

Hier seine Fotos und sein Kurzbericht:

  

 

Bei sehr guter Beteiligung und schönem Radfahrwetter, führte uns diesmal die Tour über den Pottkamp, bei Alkemeier über den Bauernhof, der Brook-Brücke weiter nach Espel. Dann ging es durch das Mettinger Gebiet hinein in Nagelmanns Moor. Hier machten wir eine kurze Pause.

 

 

Der Zufall brachte es, dass wir die Wetterwarte besichtigen konnten. Herr Hergemöller erklärte uns die Arbeitsweise der Messgeräte. Wir bedankten uns für diese interessanten Informationen und setzten den Weg durch die Kattermuth nach Mettingen fort.

 

 

Am Hotel Telsemeier machten wir bei den Skupturen ein Erinnerungsfoto. Die Kaffeetafel war im Gasthaus gedeckt, wo wir eine ausgiebige Pause einlegten. Robert Herkenhoff konnte zu dem einen oder anderen Mettinger Haus noch etwas Interessantes erzählen.

 

 

Nach der Stärkung ging es wieder auf den „Drahtesel“. Über die Bischofstrasse fuhren wir weiter durch Mettinger Gebiete, wo wir später an einem Waldesrand noch einmal eine Pause gönnten. Wir genossen dort den Blick in Richtung Recke. Weiter führte uns unsere Tour über die „Neue Bockradener Straße“, die „Alte Bockradener Straße“ und dann durch das Vinkelfed wieder nach Recke. Alle Teilnehmer der Radtour waren mit diesem wunderschönen Ausflug hoch zufrieden.

Weiter

Heimatverein Recke e.V. | Halverder Straße 21, 49509 Recke